Close

Melonen-Basilikum-Agua (inspiriert von den mexikanischen „aguas frescas“)

AguadeSandia AguadeSandia2

Das schöne Wetter hält an – und wenn morgens die Sonne durchs Küchenfenster scheint, womit kann der Tag dann besser starten als mit einem erfrischenden selbstgemachten Getränk? Wassermelonen haben gerade Saison und schmecken einfach nur fantastisch. Abgesehen davon, dass man sie natürlich pur essen, in den Obstsalat geben, oder gar angebraten zu Salat mit Feta servieren kann, eignen sie sich eben auch super in Getränken.

In Mexiko gibt es eine ganze Kultur von „aguas frescas„, also frischen Frucht-Wassern. Sie sind allesamt super lecker und total einfach herzustellen. Im Prinzip wird die geschmacksgebende Zutat einfach fein püriert oder ausgepresst und dann mit Wasser angerührt und gesüßt. Die Mexikaner lieben es da sehr süß! Beliebte Sorten sind beispielsweise „agua de sandia“ (Melonenwasser), „agua de jamaica“ (eine Art Eistee aus Hibiskusblüten), „agua de tamarindo“ (Wasser mit Tamarindenpaste), „agua de limón“ (Wasser mit reichlich ausgepresstem Limettensaft und Rohrzucker) und noch viele viele mehr…

Heute gibt es eine Variante des „agua de sandia“ mit frischem Basilikum!

Zutaten (für ca. 1 Liter)

  • 1/4 einer großen Wassermelone, bzw. 1/2 mittelgroße oder 1 ganze kleine Wassermelone
  • Ca. 500-600 ml Wasser
  • 1/2 Limette
  • 1 Hand voll Basilikumblätter
  • 2 TL Ahornsirup (oder Rohrzucker, Agavendicksaft, je nachdem womit ihr gerne süßen möchtet)
  • Eiswürfel

Zubereitung

Die Melone schneiden, in einen Standmixer geben und fein pürieren. Den Basilikum hinzugeben und mitpürieren. Wasser dazugießen und Eiswürfel hineingeben (je mehr desto besser) und nochmal pürieren. Mit Limettensaft und Ahornsirup abschmecken – fertig!

About Carolin

Ich bin Caro - die Person hinter dem Blog CaroKocht. Hier teile ich meine Leidenschaft für pflanzliche saisonale Küche, berichte über Hintergründe aus der Lebensmittelwirtschaft und gebe euch meine besten Foodie Tips für Berlin und Umgebung!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *